Willkommen zum Kunstpfad Moers

Atelierbesuche in Repelen – 5 Künstler in 3 Ateliers
 

Der Kunstpfad Moers

Ateliers und Gärten sind geöffnet am:
• Samstag, 9.6.2018 von 14 – 18 Uhr
• Sonntag, 10.6.2018 von 11 – 18 Uhr

 

Jutta Vogelsberger präsentiert Werke aus Eisen und Beton, Hartschaum und Glas. Diese beeindrucken durch ihre besondere Farbigkeit und organische Formgebung. Der menschliche Körper ist ihr ein wichtiges Thema, so widmet sie sich in einigen ihrer Serien z.B. einzelnen Merkmalen des Gesichts (Mund, Auge, Nase), die sie vergrößert und in der ihr eigenen Weise darstellt. Der Garten , der gleichzeitig auch Ausstellungsraum ist, wird durch die Figuren zu einem verzauberten kleinen Paradies.

 

Am Jungbornpark 204 findet man die kleine Galerie und Malschule von Martin Epding und Gabi Lusch.
Gabriele Lusch malt mit unterschiedlichen Techniken auf verschiedenen Untergründen. Gerne gibt sie dem Zufall anfangs viel Raum, über diesen Weg entwickeln sich vielfältige Bilder. Dafür nutzt sie Maltechniken wie Spachteln, Sgraffito, Druck- und Abwaschtechniken etc. Sie kann und möchte sich nicht auf eine Technik reduzieren. Die Bandbreite der Motive reicht vom Informellen bis zum Gegenständlichen.

Mit Pixeln, Farbe, Spachtel, Feder, Pinsel und Vektoren…arbeitet im gleichen Hause Martin Epding, seit über 30 Jahren im grafischen Bereich tätig. Der polarisierende Künstler befasst sich in der Ausstellung mit kontemplativen Strukturanalysen und differenziert synaptischen Kontrastwirkungen zum Thema ambivalente SemantikabstraktionZwinkernd.

 

Im Garten der Felkestraße 21 findet man die Künstler Walter Braß und Anna Soremsky.

Für Anna Soremskys Skulpturen sind klare Linien und Formenstrenge typisch. Ausgehend von Stein-, Beton- und Tonarbeiten verarbeitet sie heute auch Styropor, Draht, Metall und Papiermaché. Die Vereinfachung der Formen reduziert Figuren und Köpfe auf das Wesentliche, die Veränderung ihrer Proportionen verweist auf die innere Haltung der Objekte.

Walter Braß bearbeitet Stahl mit Winkelschleifer, Schweißgerät und Plasmaschneider. Dabei entstehen abstrakte Skulpturen – in letzter Zeit farbig akzentuierte Gesichter und dünne Körper.

Alles in allem verspricht der Kunstpfad Moers am 09. und 10. Juni wieder ein spannendes Ereignis zu werden.

Die Öffnungszeiten :

Samstag 9.6.2018, 14.00 Uhr - 18.00 Uhr / Sonntag 10.6.2018, 11.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

 

.... und hier unser Flyer zum Runterladen und Weiterschicken!